YOGA UND SCHREIBEN

Eigentlich würdest du ja schon gerne mal schreiben. Ins Journal, ins Briefpapier, für die Arbeit, einfach so. Aber irgendwie weißt du nicht recht, ob du es kannst, wie es geht, denkst an Schulaufsätze und Grammatik so streng wie Fräulein Rottenmeiers Dutt. Und überhaupt gibt es so viele Wörter und so wenig zu sagen.. 
Sarina teilt ihre Tipps als Journalistin und zeigt dir, dass du sehr wohl schreiben kannst. Durch Yoga und ein paar Tricks lernst du, dich von Konventionen zu lösen und deine eigene Stimme und Kreativität zu finden. Du kannst mit lebendigen Stunden rechnen und du gehst mit Sicherheit mit Zeilen nach Hause, die dich überraschen werden!

Du lernst

  • wie man durch bestimmte Yoga-Übungen die urgegebene Kreativität herauskitzelt

  • wie man dem Urvertrauen folgen und daraus Texte mit Herz schreiben kann

  • welche Wörter sich immer eignen – und welche nie

  • wie aus einer Idee eine Geschichte wird

  • wie du schreiben lieben lernst

  • mit welchen Methoden du auf Ideen kommst

  • das unkonventionelle Texte oft die besten sind

 

Für alle geeignet die

  •  gerne schreiben

  • schreiben schrecklich finden (bisher!)

  • gerne ihre geschriebene Sprache verschönern möchten

  • für die Arbeit etwas schreiben möchten

  • ihre Kreativität entdecken wollen (die Methoden kann man auch auf alles andere anwenden)

  

SARINA HUNKEL

arbeitet neben Yoga als Journalistin und Lektorin und schreibt u.a. für Magazine wie Mixology, Essen&Trinken, FUNKE Tageszeitungen, STERN gesund leben uvm. Sie hat viele Workshops mit namenhaften Journalisten besucht und versucht sich gerade selbst an etwas Großem: einem Roman. Zudem schreibt sie Trauerreden und trägt diese vor. 

sarinahunkel.com 

 

Workshop

Yoga & Schreiben

Mittwoch, 21.7.
19–21.30 Uhr | 35€

Anmelden per Mail